fbpx

CrunchTime ist das neue American Football Magazin für Deutschland, Österreich und die Schweiz und erscheint vier Mal im Jahr.

PHONE:           034223 66 98 11

E-MAIL:           info@crunchtime-mag.de

Denver Broncos: Verkauf ist genehmigt

Mit dem von den NFL-Ownern genehmigten Verkauf der Denver Broncos beginnt für die Franchise eine neue Ära.

Grünes Licht von der NFL: Die Teambesitzer haben dem Verkauf der Denver Broncos an die Walter-Penner Group offiziell zugestimmt.

Der Verkauf der Denver Broncos ist offiziell. Die 32 Teambesitzer gaben bei einem Treffen in Minneapolis Grünes Licht für den Mega-Deal, das Team aus Denver wird an die Walton-Penner Group verkauft. Damit geht eines der traditionsreichsten Teams in der Geschichte der NFL als eine im Grunde genommen brandneue Organisation in die Saison 2022.

Geführt wird die Unternehmensgruppe vom US-amerikanischen Unternehmer und Multimilliardär Rob Walton. Der 77-Jährige war von 1992 bis 2015 Chairman of the Board of Directors der weltgrößten Lebensmittelkette Wal-Mart Stores. Laut übereinstimmenden Berichten wechseln die Broncos für 4,65 Milliarden US-Dollar den Besitzer. Walton ist mit einem geschätzten Vermögen von knapp 60 Milliarden Dollar der reichste der 32 NFL-Besitzer.

Die Denver Broncos sind nun das teuerste Sport-Team der USA. Keine Franchise wurde jemals für mehr Geld gekauft. Foto: Justin Edmonds/Getty Images

“Wir sind dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen der National Football League und der 31 anderen Teams mit der heutigen Abstimmung. Wir könnten nicht aufgeregter sein, den Denver Broncos beizutreten”, sagte Rob Walton am Dienstag in einer Erklärung. “Es ist eine Verantwortung und ein Privileg, als Verwalter einer solch ikonischen Franchise zu dienen. Wir haben großen Respekt vor dem, was Pat Bowlen für die Broncos bedeutet hat, und freuen uns darauf, auf dem Meisterschaftserbe dieser Organisation aufzubauen”, so der neue Besitzer weiter.

Der Verkauf geht in die Geschichte des US-Sports ein. Keine Franchise wurde jemals für mehr Geld gekauft. Der bisher teuerste Verkauf eines US-Sport-Teams war die Übernahme des Baseballteams New York Mets durch den Hedgefonds-Manager Steve Cohen vor zwei Jahren. Der gebürtige New Yorker hatte das Kult-Team 2020 für 2,475 Milliarden US-Dollar erworben.